T-SHIRTS RICHTIG ZUSAMMENLEGEN – SO VERMEIDEST DU FALTEN

Wer seine Lieblings-Styles vor dem Verstauen im Kleiderschrank richtig zusammenlegt, hat im Alltag viele Vorteile:

Weniger Falten bedeuten weniger Bügelarbeit. Und wer weniger bügelt, hat mehr Zeit für andere Dinge. Check! Hosen kann man leicht zusammenlegen, Hemden auf die Kleiderstange hängen. Check! T-Shirts richtig zu falten, das ist nicht ganz so einfach. Wir zeigen Dir in drei einfachen Schritten, wie es gelingt. Check!

DIE RICHTIGE FALTTECHNIK

Wenn man sich im Internet umschaut, findet man schnell unzählige Faltmöglichkeiten für T-Shirts. Einige sind sehr kompliziert, andere dauern nur wenige Sekunden, erfordern aber viel Übung. Wir zeigen Dir eine Falttechnik, die simpel und entspannt ist und mit der Du T-Shirts schonend, platzsparend und übersichtlich für Deinen Kleiderschrank zusammenfalten kannst. Auf geht‘s!

1. Schritt:

Lege das T-Shirt – mit der Frontseite nach unten – flach auf eine saubere, ebene Unterlage und streiche es glatt.
Stell Dir vor, das T-Shirt sei senkrecht in drei Teile geteilt.

2. Schritt:

Zuerst klappe das linke Drittel von links nach innen und streiche den Ärmel darüber.
Der Rücken bleibt unberührt. Dann klappe das rechte Drittel nach innen und streiche auch hier den Ärmel darüber.

3. Schritt:

Zuletzt halbiere das T-Shirt, indem Du eine Hälfte über die andere legst. Es entsteht eine handliche Größe zum Stapeln und Verstauen.
Das Artwork auf der Vorderseite zeigt nach außen.

Viel Erfolg und gutes Gelingen!

ENTDECKE MEHR
*Aktionsinfos: Bis zu 70% auf ausgewählte Artikel nur vom 27.07. – 11.08.22. Der im Onlineshop angegebene Verkaufspreis beinhaltet bereits den Rabatt.
MEHRWERTCLUB Rabatt gilt zusätzlich. Nicht mit weiteren Aktionen oder Rabatten kombinierbar. Nur solange der Vorrat reicht.
CAMP DAVID
SOCCX